Drucken

Unser Service, Tipps etc.

Unser Service, Tipps etc.

B&S Spirituosen bietet Ihnen Tipps zu selbstgemachten Likören und Spirituosen:

 

Unvergällter Weingeist, Ethanol:

Verwenden Sie möglichst Neutralalkohol, absolut geschmacksneutral.

Wasser:

Verwenden Sie zum Verdünnen möglichst stilles Mineralwasser oder enthärtetes Wasser (ph <4 ), notfalls Leitungswasser, destilliertes Wasser nimmt nur schlecht den Geschmack an und ist nicht lange haltbar.

Kontraktion von Wasser und Alkohol:

50 Liter Wasser und 50 Liter 100%vol. Alkohol ergeben nur ca. 96-97 Liter verdünnten Alkohol, allerdings nicht mit 50%vol. sondern ca. 53-54%vol. Soll heißen,die kleinen Moleküle des Wassers verkriechen sich zwischen den doppelt so großen Alkoholmolekülen. Wollen Sie den genauen Alkoholgehalt einhalten, dann berücksichtigen Sie diese Kontraktion.

Alkoholgehalt messen:

Sie können mit einem Alkoholmeter den Alkoholgehalt messen, genau nur bei 20°C in der Flüssigkeit. Wenn Sie aber Zucker zugeben, verfälscht sich der Messwert, dann sinkt der Messwert bei 1 Gramm Zucker auf 1 Liter schon um ca. 0,3%vol.

Zucker:

Verwenden Sie möglichst Invertzucker ( spezieller Kandiszucker ), notfalls Haushaltszucker.

Glukose:

Glukose oder Glukosetrockenpulver macht den Likör dickflüssig und sämig, hat aber nur 1/3 Zuckergehalt.

Fruchtkonzentrate:

Unsere Fruchtkonzentrate enthalten keine Konservierungsstoffe, sind daher nur jahrelang bei -18°C länger haltbar. 98% der Konzentrate sind sofort oder nach wenigen Minuten flüssig, können anschließend wieder eingefroren werden. Wir empfehlen den Verbrauch innerhalb von ca. 8 Wochen bei Kühlschranklagerung.

100%vol. Weingeist

100%vol. Weingeist ( Ethanol ) wird aus ca. 96%vol. Destillat hergestellt, u.U. in Aktivkohle gereinigt. Ein größerer Alkoholgehalt ist durch das Brennverfahren nicht zu erreichen. Der Alkohol wird in einer keramische Presse getrennt vom restlichen Wasser, da werden die großen Alkoholmoleküle von den kleinen Wassermolekülen getrennt. Dadurch werden die restlichen unerwünschten Geschmacksträger entfernt. Er ist also besonders zur Herstellung von Likören etc. geeignet.

Geschmacksverbesserung:

Überwiegend bei  Schnäpsen und Fruchtschnäpsen kann ein Austausch von Invertzucker gegen das Abrundugsaroma ( ein weißer Karamellsirup mit einem Alkoholgehalt von 8%vol. ) eine Geschmacksverbesserung bringen. Ebenso die Zugabe von Weindestillat jung in sehr geringen Dosierungen von ca. 0,05-0,1%, abhängig vom Produkt und Ihrem Geschmack.

 

1. Herstellung von Likören

Wichtig ist die Reihenfolge für die Herstellung von Likören. Einfüllen mit einem Edelstahl-Trichter. Geben Sie erst den Alkohol in eine 1-15 Liter Flasche, dann 90% des stillen Mineralwassers dazu geben. Halten sie 10% für den Glukosesirup zurück. Flasche schwenken. Dann können Sie die Aromen, Extrakte und Destillate etc, dazu fügen. Vergessen Sie nicht die Zitronensäure für die Haltbarkeit. Dann den Invertzucker zugeben. Zum Schluss den auf ca. 40 - 50° C erwärmten Glukoseirup in einen 0,5 Liter Behälter mit dem restlichem Wasser auffüllen, in die Microwelle stellen und auf ca 80° C erwärmen und mit einem Löffel unrühren, dann lagsam in die Flasche füllen, Flasche verschließen und reichlich die Flasche schwenken. Einige Tage stehen lassen, damit sich die Aromen entfalten können. Fertig!

 

2. Herstellen von Schnäpsen

Reihenfolge: Erst den Akohol, dann das stille Minaralwasser zugeben. Flasche schwenken. Dann erst die Aromen und Destillate etc. zufügen, die mögen keinen hochprozentigen Alkohol. Zum Schluß den Invertzucker oder Karamelsirup zugeben. Die Flasche verschließen und reichlich die Flasche schwenken. Einige Tage stehen lassen, damit sich die Aromen entfalten können. Fertig!

 

3. Herstellen von Maxi- Essenzen

Eigentlich fehlt ja nur noch der Invertzucker und der restliche Alkohohl und das Wasser. Wichtig: Füllen Sie in eine seperate 1 Liter Flasche erst den Alkohol, dann das stille Mineralwaser dazu, dann den Invertzucker. Flasche schwenken und dann die Essenz dazufügen.  Flasche verschließen und reichlich die Flasche schwenken. Einige Tage stehen lassen, damit sich die Aromen entfalten können. Fertig!

 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

 


Professionelle Likör- und Schnapsherstellung

Wir möchten Ihnen die professionelle Likörherstellung erläutern, wie Sie in relativ kurzer Zeit einen Spitzenlikör herstellen können.

Sie brauchen zu einem kohlesäurefreien Mineralwasser möglichst einen reinen Weingeist und ein entpekiniertes Fruchtsaft- Konzentrat, meist 1:5 bis 1:6, also kein wochenlanges Einlegen von Früchten. Ferner brauchen Sie 10-20% Invertzucker ( eine besser lösliche Traubenzucker Mischung, siehe Artikel Invertzucker ) oder Haushaltszucker und dazu 10-20% Glukosesirup, der den Likör sämig macht ( nur 30% Süßkraft von Zucker ) und etwa 3-4 g/Ltr. Zitronensäure 1:1.

Herstellung:

Den Weingeist und 80% des Wassers ( der Rest wird noch gebraucht ) in eine 2-5 Liter Henkelflasche füllen. Dann können Sie den Invertzucker und das Fruchtsaft- Konzentrat zugeben. Dann den Glukosesirup ( eventuell im Wasserbad erhitzen auf 40-50°C ) portionsweise in einen 0,5 Liter Meßbecher laufen lassen, z.B. 200ml Sirup, dann ca. 200ml Wasser zugeben, für ca. 1-2 Minuten in die Mikrowelle geben, anschließend mit Teelöffel umrühren, etwas abkühlen lassen oder mit Wasser auffüllen und in die Flasche geben. Dann die Flasche schließen und leicht schütteln, damit sich die Zutaten verteilen. Ein paar Stunden besser Tage ruhen lassen und schon ist er fertig.

Sie können auch Trockenglukose aufkochen und mit einem Mixer quirlen bis er komplett aufgelöst ist, also fast klar ist, nicht mehr weiß. Der gewerbliche Glukosesirup 43° hat nur 20% Wasseranteil versuchen Sie besser mit 40% Wasser, oder Sie haben sehr sehr viel Zeit. Die zusätzliche Wassermenge von 20% müssen Sie dann von der Gesamtwassermenge abziehen.

Verfeinern können Sie den Likör dann noch mit einem Alterungsaroma, einem Abrundungsaroma und ein wenig Gewürz ( hier haben wir einige 25%vol. Gewürzlotionen ).

Beim Weingeist sollten Sie auf eine gute Qualität achten, Korn oder Wodka sollte man nur verwenden, wenn diese vorher in Aktivkohle gereinigt wurde. Hier wird noch eine Handhabung im Shop unter der Kategorie „Tipps und Tricks“ erscheinen.

Die Menge des Fruchtsaft- Konzentrates liegt bei einem normalen Likör bei 4 - 5 Kg auf 100 Liter, das sind ca. 3,2 – 4 Liter auf 100 Liter ( 32-40% ). Bei einem Premium Likör wird bei uns ca. die doppelte Menge Fruchtsaft- Konzentrat ( 50-60% ) verwendet.

Einen Premium Likör können Sie nicht mit einem normalen Fruchtsaft herstellen, denn 60% Fruchtsaft + 25% Weingeist + 15% Zucker + 10% Glukosesirup sind schon ohne Wasser 110% Gesamtvolumen.

Für einen guten Likör oder einen Premium- Likör müssen Sie schon tiefer in die Geldbörse greifen. Hier haben Sie die Möglichkeit zu vertretbaren Preisen einen Likör selber herzustellen.

Im Shop finden Sie in der Kategorie „ Unsere Rezepte“ diverse Rezepte.

 

Wir möchten Ihnen die schnelle aber hochwertige Schnapsherstellung erläutern, wie Sie in kurzer Zeit einen guten Schnaps, Fruchtschnaps oder Kräuterschnaps herstellen können.

Die Herstellung ist recht einfach. Sie brauchen zu einem kohlesäurefreien Mineralwasser möglichst einen reinen Weingeist und 3-10% Invertzucker ( eine besser lösliche Traubenzucker Mischung ) oder Haushaltszucker.

Herstellung:

den Weingeist und das Wassers in eine 2-5 Liter Henkelflasche füllen. Dann können Sie die Aroma oder Destillat und den Invertzucker in die Flasche geben. Nun die Flasche schließen und leicht schütteln, damit sich die Zutaten verteilen. Ein paar Stunden ruhen lassen und schon ist die Spirituose fertig.

Beim Weingeist sollten Sie auf eine gute Qualität achten, Korn oder Wodka sollte man nur verwenden, wenn diese vorher in Aktivkohle gereinigt wurde. Hier wird noch eine Handhabung im Shop unter der Kategorie „Tipps und Tricks“ erscheinen.

Die Dosierung der Aromen oder Destillate ( Geist ) ist ca. 1 - 5 Liter auf 100 Liter. Bei einigen Schnäpsen wird Aroma und Destillat verwendet. Bei einigen Schnäpsen empfehlen wir 10% Original- Brand ( Geist ) hinzuzufügen.

Wir führen ca. 85 Aromen und Destillate für den Schnaps- Bereich, Kräuterschnaps- Bereich und den  Fruchtschnaps- Bereich und ferner für den Likör- Bereich.

Im Shop finden Sie in der Kategorie „ Unsere Rezepte“ diverse Rezepte.